kühlelemente

palettenbox

cold chain

kühlelemente
palettenbox
cold chain kühlelemente palettenbox cold chain kühlelemente palettenbox cold chain kühlelemente palettenbox cold chain kühlelemente palettenbox

cold chain - kühlelemente - cold chain

„Cold Chain“ steht für eine temperaturgeführte Lieferkette. Viele Lebensmittel, pharmazeutische Produkte oder auch industrielle Produkte müssen gekühlt gelagert und transportiert werden, damit deren Produktqualität konstant hoch bleibt. Insbesondere in der pharmazeutischen Industrie steigen die (gesetzlichen) Anforderungen an kontrollierte, temperaturgeführte Transporte. Der Bedarf an professionellen Kühlverpackungen ist entsprechend hoch. Typische Temperaturbereiche in der Pharma- und Biotechindustrie sind: – der +2 bis +8°C-Bereich (cool oder chilled Temperaturbereich) – der Ambient-Bereich +15 bis +25°C-Bereich (CRT – controlled room temperature) Thermoverpackungen haben dabei sicherzustellen, dass diese Temperaturbereiche auch beim Transport eingehalten werden. Die EU-Richtlinien zur guten Vertriebspraxis (GDP – Good Distribution Practice) sollen eine sichere Lieferkette unterstützen. Pharmahersteller, Logistikdienstleister oder auch Pharma-Großhändler werden von den Ländern auf Umsetzung der GDP-Richtlinien überwacht. Und auch der stark wachsende Online-Versand von Lebensmitteln ist sensibilisiert für die Wichtigkeit von zuverlässigen Kühltransportlösungen für frische und temperatursensible Waren. Häufig sind aktive Kühltransporte nicht wirtschaftlich einsetzbar oder je nach Transportroute nicht verfügbar. Dort kommen passive Kühlsysteme, bestehend aus Thermoboxen und Kühlelementen, zum Einsatz. EPS (Styropor) zählt zu den best geeignetsten Materialien für Isolierverpackungen. Schaumaplast liefert über 90 EPS-Boxen (Styropor-Boxen) und Kühlelemente, vom Gelpack bis zum Hartplastik-Kühlakku. Kunden die temperaturempfindliche Waren versenden, können aus diesen Standardkomponenten und aus pre-qualifizierten Systemboxen auswählen oder sich eine individuelle Thermoverpackung maßschneidern lassen.

cold chain - kühlelemente - cold chain
  1. cold chain
  2. kühlelemente
  3. palettenbox
  • cold chain
  • kühlelemente
  • palettenbox
„Cold Chain“ steht für eine temperaturgeführte Lieferkette. Viele Lebensmittel, pharmazeutische Produkte oder auch industrielle Produkte müssen gekühlt gelagert und transportiert werden, damit deren Produktqualität konstant hoch bleibt. Insbesondere in der pharmazeutischen Industrie steigen die (gesetzlichen) Anforderungen an kontrollierte, temperaturgeführte Transporte. Der Bedarf an professionellen Kühlverpackungen ist entsprechend hoch. Typische Temperaturbereiche in der Pharma- und Biotechindustrie sind: – der +2 bis +8°C-Bereich (cool oder chilled Temperaturbereich) – der Ambient-Bereich +15 bis +25°C-Bereich (CRT – controlled room temperature) Thermoverpackungen haben dabei sicherzustellen, dass diese Temperaturbereiche auch beim Transport eingehalten werden. Die EU-Richtlinien zur guten Vertriebspraxis (GDP – Good Distribution Practice) sollen eine sichere Lieferkette unterstützen. Pharmahersteller, Logistikdienstleister oder auch Pharma-Großhändler werden von den Ländern auf Umsetzung der GDP-Richtlinien überwacht. Und auch der stark wachsende Online-Versand von Lebensmitteln ist sensibilisiert für die Wichtigkeit von zuverlässigen Kühltransportlösungen für frische und temperatursensible Waren. Häufig sind aktive Kühltransporte nicht wirtschaftlich einsetzbar oder je nach Transportroute nicht verfügbar. Dort kommen passive Kühlsysteme, bestehend aus Thermoboxen und Kühlelementen, zum Einsatz. EPS (Styropor) zählt zu den best geeignetsten Materialien für Isolierverpackungen. Schaumaplast liefert über 90 EPS-Boxen (Styropor-Boxen) und Kühlelemente, vom Gelpack bis zum Hartplastik-Kühlakku. Kunden die temperaturempfindliche Waren versenden, können aus diesen Standardkomponenten und aus pre-qualifizierten Systemboxen auswählen oder sich eine individuelle Thermoverpackung maßschneidern lassen.
EPP EPS infinergy biomasse arcel pioclean pEPP Technische Formteile Thermoboxen Konfigurator Cold Chain Automotive Verpackungen und Transport Zuschnitte Bausektor Design, Sport und Freizeit

FROZEN

< -15°C

COLD

+2 bis +8°C

AMBIENT

+15 bis +25°C

INDIVIDUAL

X bis Y°C

KÜHLVERPACKUNGEN FÜR PHARMA, FOOD & INDUSTRIE

Kühlverpackungslösungen für temperaturempfindliche Produkte
Thermoboxen, Kühlelemente, Phase Change Materials (PCM), GDP-konforme und pre-qualifizierte Kühlsysteme, Thermische Auslegung & Engineering

Über 90 EPS-Boxen 0,6 bis über 1.200 Liter

Über 90 EPS-Boxen 0,6 bis über 1.200 Liter

Über 90 EPS-Thermoboxen
0,6 bis über 1.200 Liter

Alle Thermoboxen sind auch in Biomasse Styropor erhältlich
Pre-qualifizierte und weitere Systemboxen

Pre-qualifizierte und weitere Systemboxen

Pre-qualifizierte und weitere Kühlverpackungen

Palettenboxen

Palettenboxen


Palettenboxen

Gelpacks, Foam Bricks, Kühlakkus

Gelpacks, Foam Bricks, Kühlakkus

Gelpacks, Foam Bricks,
Kühlakkus

Phase Change Material

Phase Change Material

PCM-Akkus
+5°C    +18°C    -21°C

Thermische Auslegung und Engineering

Thermische Auslegung und Engineering

Thermische Auslegung und Engineering

Ununterbrochene Kühlkette

„Cold Chain“ steht für eine temperaturgeführte Lieferkette. Viele Lebensmittel, Medikamente, andere pharmazeutische oder auch industrielle Produkte müssen gekühlt versendet werden, damit deren Produktqualität konstant hoch bleibt.

Insbesondere in der pharmazeutischen Industrie steigen die (gesetzlichen) Anforderungen an kontrollierte, temperaturgeführte Transporte. Der Bedarf an professionellen Kühlverpackungen ist entsprechend hoch. Typische Temperaturbereiche in der Pharma- und Biotechindustrie sind:

–     der +2 bis +8°C-Bereich (cool oder chilled Temperaturbereich)

–     der Ambient-Bereich +15 bis +25°C-Bereich (CRT – controlled room temperature)

Mit Thermoverpackungen, Kühlelementen und teils auch speziellen PCM-Akkus können Arzneimittel, Wirkstoffe, Blut und Seren sicher versendet werden.

Die EU-Richtlinien zur guten Vertriebspraxis (GDP – Good Distribution Practice) sollen eine sichere Lieferkette unterstützen. Pharmahersteller, Logistikdienstleister oder auch Pharma-Großhändler werden von den Ländern auf Umsetzung der GDP-Richtlinien überwacht.

MEHR LESEN

Und auch der stark wachsende Online-Versand von Lebensmitteln ist sensibilisiert für die Wichtigkeit von zuverlässigen Isolierverpackungen für frische und temperatursensible Waren.

Häufig sind aktive Kühltransporte nicht wirtschaftlich einsetzbar oder je nach Transportroute nicht verfügbar. Dort kommen passive Kühlsysteme, bestehend aus Thermoboxen und Kühlelementen, zum Einsatz. EPS (Styropor) zählt zu den best geeignetsten Materialien für Isolierverpackungen.

Schaumaplast liefert über 90 EPS-Boxen (Styropor-Boxen) und Kühlelemente, vom Gelpack bis zum Hartplastik-Kühlakku. Kunden die temperaturempfindliche Waren versenden, können aus diesen Standardkomponenten und aus pre-qualifizierten Kühlverpackungen auswählen oder sich eine individuelle Thermoverpackung maßschneidern lassen.

Über 90 EPS-Thermoboxen

Das Portfolio unserer EPS-Thermoboxen deckt alle gängigen Größen von 0,6 bis zu mehr als 1.200 Liter nutzbarem Innenvolumen ab. Die Isolierbehälter sind kurzfristig verfügbar und das ganz ohne zusätzliche Werkzeugkosten.

Wählen Sie aus einer Auswahl von über 90 unterschiedlichen Standardgrößen und den dazugehörigen Kühlelementen Ihre passende Box aus.

Finden Sie hier eine Gesamtübersicht aller Styroporboxen oder filtern Sie sich, in unserem Thermoboxen-Konfigurator, Ihre passende EPS-Box.

Übrigens, alle Thermoboxen sind auch in Biomass Balance Styropor verfügbar.

Pre-qualifizierte und
weitere Kühlverpackungen

Pre-qualifizierte Kühlverpackungen

Schaumaplast bietet mit der Palettenbox in ihren drei Ausbaustufen, der 15-Liter-Box und drei pre-qualifizierte Kühlverpackungen für den +2 bis +8°C-Bereich an. Die Kühlversandlösungen bestehen aus EPS- oder EPP-Box und den perfekt darauf abgestimmten Kühlelementen.

Bei anspruchsvollen und realitätsnahen Sommer- und Winterprofilen sind die Isolierboxen für eine Laufzeit von bis zu 120 Stunden ausgelegt. Die beindruckende Kühlleistung wurde in Klimakammertests nachgewiesen.

Flyer Palettenbox

Systemboxen Individuell für Ihre Bedürfnisse

Eigenschaften:

  • qualifizierte Kundenlösungen
  • Laufzeiten bis zu 120 Stunden
  • sicherer Transport Ihrer temperaturempfindlichen Produkte
  • Temperaturbereiche:
    • 15 bis 25°C
    • 2 bis 8°C
    • -20°C

Auf Grundlage jahrzehntelanger Erfahrung entwickeln, produzieren und vertreiben wir individuelle Kühltransportlösungen für unterschiedliche Temperaturbereiche. Neben unseren qualifizierten Systemboxen für den Transport innerhalb von 2 bis 8°C, beraten wir Sie auch gerne für weitere Temperaturbereiche.

Kontaktanfrage

EPP-Mehrweg Kühlverpackung mit Vakuumpaneelen

Die neue pre-qualifizierte EPP-Thermobox ist mit Hochleistungs-Vakuumisolationspaneelen (VIP) ausgerüstet.
Mit dieser Kühlverpackung können extreme Laufzeiten bei geringem Kühlmengenbedarf realisiert werden.
Die robuste EPP-Außenbox und das entnehmbare Innen-Tray machen die Thermobox  zur idealen Mehrweglösung.

Außenabmessungen: ca. 755 x 464 x 385 mm
Nutzmaß: ca. 640 x 349 x 285 mm
Nutzvolumen: ca. 63 Liter
(Produktinnenraum ohne Kühlelemente)
Mehr erfahren

Palettenboxen

Das Portfolio unserer Standardboxen umfasst unter anderem drei variable Palettenboxen.
Das nutzbare Innenvolumen beginnt bei 97 Litern und geht bis zu 1.275 Liter.

Wählen Sie aus unserem SMALL PALLET SHIPPER mit angeschäumten Palettenfüßen, unserem EURO PALLET SHIPPER, standardisiert auf eine Europalette oder unserem XL PALLET TRANSPORTER, in welchen Sie eine komplette Europalette hineinstellen können.
Die Boxen sind kurzfristig verfügbar und das ganz ohne zusätzliche Werkzeugkosten.

Um die Qualität Ihrer kühlpflichtigen Produkte auch beim Versand zu sichern, bietet Schaumaplast Ihnen die passenden Kühlelemente für den gewünschten Temperaturbereich an.

-21°C
0°C

Gelpacks, Foam Bricks, Kühlakkus

Beständige Kälte für temperaturempfindliche Produkte.
Wasserbasierte Gelpacks, Foam Bricks und Hartplastik-Kühlakkus passend zu unseren Thermoboxen.

INDIVIDUELL.

Größe und Foliendesign individualisierbar.

GÜNSTIG.

Der TempGuard Basic ist unser günstigstes Kühlelement und ideal für die Einfachanwendung geeignet.

SICHER.

Einfache Entsorgung im Hausmüll durch Verwendung ungiftiger, wasserbasierter Inhaltsstoffe.

  • Gelpacks – Kühlkissen mit individueller Größe
  • HDPE-Kühlakkus – Mehrweg-Hartschalenakkus
  • Foam Bricks – Formstabile Kühlelemente mit Schaumkern
  • Schmelzpunkte bei 0°C oder als Tiefkühl-Akku und -Gelpack bei -21°C
+5°C
+18°C

PCM-Akkus
(Phase Change Material)

Kühlelemente mit Schmelztemperaturen bei beispielsweise +5°C oder +18°C

PCM-Akkus werden in Thermalverpackungen alternativ oder zusätzlich zu wasserbasierten Kühlelementen wie Gelpacks, Kühlakkus oder Foam Bricks eingesetzt. Phase Change Materials (Phasenwechselmaterialien) existieren mit verschiedenen Schmelztemperaturen im Minus- und Plusbereich. Dies macht man sich bei Thermoverpackungen zu Nutze, um Temperaturbereiche abzubilden, die mit wasserbasierten Kühlakkus nicht oder nur aufwändig abgebildet werden können.

MEHR LESEN

Unsere neueste PCM-Generation mit den Schmelzpunkten +5°C und +18°C, basieren zu 100% auf nachwachsenden Rohstoffen. Diese PCM-Akkus gehören zu den leistungsstärksten am Markt.

Thermische Auslegung und Engineering

Wir entwickeln Ihre individuelle passive Kühlverpackung. Durch die exakte thermische Berechnung ermitteln wir die erforderlichen Wanddicken der Thermobox, die Kühlmengen und die Positionierung der Kühlakkus, Foam Bricks oder Gelpacks. Die thermische Berechnung erfolgt unter Berücksichtigung der einzuhaltenden Temperaturgrenzen des Produkts, der erforderlichen Transportdauer und dem Außentemperaturprofil. Als Temperaturprofile werden kundeneigene oder Standards wie ISTA oder AFNOR herangezogen.

Das thermische und konstruktive Engineering von Schaumaplast verkürzt die Entwicklungszeiten neuer Kühlboxen und die Konfiguration bestehender Thermoboxen.

Der Leistungsnachweis der neu entwickelten und mit Kühlelementen bestückten Thermobox erfolgt abschließend in einem Klimakammertest. Hierbei kooperiert Schaumaplast auch mit ISTA-zertifizierten Laboren. Der Kunde erhält somit eine schriftliche Dokumentation zur Performance seiner neuen Thermalverpackung.

Schaumaplast, shaping your ideas!

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an!

Art. Nr.:

Schaumaplast DE